E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn

Aktuelles aus der btS

Auch die btS digitalisiert ihr Angebot und bietet zusammen mit Unternehmenspartnern Webinare an. So hat die btS Braunschweig am 4. Mai für 25 Teilnehmer_innen ein Webinar zum Thema „Stärken stärken“ angeboten.

Die neuen Sommersemester Ausgaben unseres Kooperationspartners campushunter sind erschienen und auch die btS hat einen tollen doppelseitigen Beitrag in den Ausgaben. Hier kannst Du Dir direkt von zuhause aus die neuen Ausgaben anschauen.

Auch wir haben uns aufgrund der steigenden Coronainfektionen entschieden, alle lokalen und bundesweiten Veranstaltungen unserer Geschäftsstellen bis einschließlich zum 30. Juni abzusagen.

Beim Workshop "Kunst, die Wissen_schaf(f)t" der Geschäftsstelle Berlin wurden die Teilnehmer_innen ganz in die Welt der Mikrobiologie entführt.

Getreu dem Motto „Let Life Sciences Meet You!“ konnten über 30 Studierende und Promovierende bei unserem 2. Life Science Firmenspeeddating in Frankfurt auf Vertreter 2 namhafter Firmen aus dem Life Science Bereich treffen und sich über Karrierechancen austauschen.

Das Team Förderkreis hat sich vergangenes Wochenende in Bielefeld getroffen und die Weichen für den Förderkreis der btS gestellt.

Die Karrierechance für Ingenieure, Informatiker, Mediziner & Naturwissenschaftler

Seit dem 01. Januar 2020 ist der neue Bundesvorstand (BV) der btS im Amt. In 2020 bilden Stefanie Böhmer, Mona Hartmann, Katharina Kurz, Patricia König, Laura Kugel, Yanni Morgenroth und Christiane Widmann den Bundesvorstand der btS.

Am Donnerstag fand in Bielefeld ein Karriereworkshop in Kooperation mit der von Buddenbrock Gruppe statt. Es wurde auf die Punkte Bewerbung, Master oder Promotion und Präsentationstechnik eingegangen. Bei dem Workshop waren viele Studierende aus den verschiedenen Life Science Studiengängen dabei und haben ihn aktiv mitgestaltet.

Kürzlich war Dr. Karim Montasser bei uns in Köln zu Gast und hat uns von seinem Weg aus der Grundlagenforschung in die Kommunikation erzählt.